DSGVO-EU: Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union 

Der Datenschutz ist seit jeher essentieller Teil der Arbeit von uns als Steuerberater und ist wesentlicher Bestandteil unserer rechtlichen Verpflichtungen und unserer Mandatsbeziehungen. 

Die Datenschutzgrundverordnung hat diesen Umgang mit Daten nun präzisiert. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten und Informationen auch weiterhin vertraulich behandeln und nur im notwendigen Umfange nutzen.  

Wenn Sie Informationen via E-Mail interessiert sind, können Sie uns per E-Mail kontaktieren. Andernfalls empfehlen wir Ihnen den sicheren Brief- oder Telefonkontakt. 

Sind Sie bereits bei uns mandantschaftlich erfasst, können Sie sich jederzeit über die Verwendung, Speicherung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. 

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für den Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage. Bei weitergehenden Zwecken werden wir Ihre Zustimmung zur Datenerfassung und Datenhaltung erfragen. 

Ihre personenbezogenen Daten werden wir nicht weitergeben, verkaufen oder vermarkten. Zur Verarbeitung von Mandanten bezogenen Daten nutzen wir das DATEV-Rechenzentrum. Auch von der DATEV e. G. liegt uns eine Datenschutzerklärung vor. 

Nach § 37ff DSGVO benennen wir unseren Datenschutzbeauftragten mit:

Herrn Christoph Minartz, Theaterstr. 61, 52062 Aachen

minartz@wurdack-steuern.de

Fon +49 241 94 666 31